Infotainment

Lautsprechersysteme akustisch optimieren

Lautsprechersysteme in modernen Fahrzeugen können für ein hervorragendes Klangerlebnis sorgen und sind für viele Kunden wichtiger Bestandteil neuer Modelle.

Methoden der numerischen Akustik unterstützen den Entwicklungs- und Konstruktionsprozess solcher Lautsprechersysteme effektiv. Hierbei sind elementbasierte Berechnungsmethoden, wie die Finite- und die Boundary-Elemente-Methode (FEM und BEM), im Bereich tiefer/mittlerer Frequenzen und Raytracing-Methoden bei höheren Frequenzen sehr gut anwendbar. Durch ihre Kombination ist es möglich Schmalbandanalysen von Schallfeldern, die im Fahrzeuginnenraum durch eine Vielzahl von Lautsprechern hervorgerufen werden, im gesamten Hörbereich durchzuführen.

Zusätzlich nutzt Novicos ein zuverlässiges Vorgehen, mit dem auch das elektromagnetische Verhalten von Lautsprechern in Kopplung mit dem Struktur- und dem Akustikverhalten berücksichtigt wird. Mit Unterstützung von abgestimmten Messungen lassen sich detailreiche Kenntnisse in Hinblick auf die Schalldruckverteilung im Fahrzeuginnenraum in Abhängigkeit von der Lage und der Anzahl der vorgesehenen Lautsprecher, der Nutzung von Freiräumen der jeweiligen Fahrzeugkarosserie oder bezüglich der vibro-akustischen Wechselwirkungseffekte zwischen Lautsprechern und der Fahrzeugstruktur erarbeiten. Diese Erkenntnisse sind bereits in frühen Entwicklungsphasen eines Fahrzeugs verfügbar und helfen, ein effizientes Pkw-Lautsprechersystem zu konzipieren.