Novicos auf der DAGA 2018

Vom 19. bis 22. März fand die diesjährige DAGA an der TU München in Garching statt. Weit über 1000 Besucher informierten sich in spannenden fachlichen Vorträgen rund um Themen und Trends in der Akustik. Die begleitende Ausstellung bot Raum zum Austausch und für viele interessante Gespräche.

Neben der neuesten Simulationssoftware aus dem Hause Siemens, Simcenter 3D, und dem ultraleichten mobilen Messsystem SCADAS XS präsentierte Novicos im Rahmen der DAGA 2018 erstmalig ein gemeinsam mit 3DInteractive und Fraunhofer IDMT entwickeltes System zur audiovisuellen Darstellung von Simulationsergebnissen und der strukturnahen Schallemission von technischen Geräten (VR Sound). Am Beispiel eines Föns erlebten Besucher ein visualisiertes und auralisiertes Klangbild.

Um die Darstellung von Strukturen, ihren Simulationsergebnissen und Schallemissionen im laufenden Betrieb zu realisieren, ermittelte Novicos die lokalen Oberflächengeschwindigkeiten in einer Vielzahl von Knotenpunkten eines Berechnungsmodells. Hieraus ergibt sich ein realistisches Gesamtsystem an Schwingungen für das dargestellte technische System. Das Simulationsergebnis für die Schwingung und die strukturnahe Schallemission wurde mithilfe von 3DInteractive visualisiert und virtuell in 3D dargestellt.

Auch die Betriebsgeräusche wurden von Novicos vorausberechnet und durch ein am Fraunhofer IDMT entwickeltes Verfahren auf Basis der Wellenfeldsynthese im virtuellen Raum hörbar gemacht. Hierbei wurde ferner eine Unterscheidung zwischen dem Betrieb im Freifeld und einem geschlossenen Raum mit Schallabstrahlung getroffen.

Die Sound-Darstellung mittels Virtual Reality erwies sich auf der DAGA als wahrer Publikumsmagnet. Zahlreiche Besucher testeten das System und waren begeistert über diese Möglichkeit, die akustischen Eigenschaften eines Produktes aufgrund des Simulationsergebnisses zu erleben.

Auch die Vorträge durch Dr.-Ing. Sören Keuchel zu den Themen Energy FEM and BEM for High Frequency Acoustics sowie Numerische Auslegung von Infotainment-Systemen in Fahrzeugen und Henning Lohmann zum Thema Untersuchung der Anwendung des Abstrahlgrades in der energiebasierten Finite-Elemente-Methode waren gut besucht. Die Abstracts der Vorträge stellen wir Ihnen gern zum Download zur Verfügung.

Abstract: Energy FEM and BEM for High Frequency Acoustics

Abstract: Numerische Auslegung von Infotainment-Systemen in Fahrzeugen

Abstract: Untersuchung der Anwendung des Abstrahlgrades in der energiebasierten Finite-Elemente-Methode

Für weitergehende Informationen zu den Vorträgen oder zu VR Sound kontaktieren Sie uns gern per Mail oder über unser Kontaktformular.