Schiffbau

Schiffsakustik und Sonartechnik

Der Akustik wurde im zivilen Schiffbau lange Zeit keine besondere Bedeutung zugemessen. Heute hat sich das entscheidend geändert: Die Antriebe tragen zur Verlärmung des Meeres und der Häfen bei, was der dortigen Tierwelt durch den Verlust der Orientierung erhebliche Probleme bereiten kann. Auch die Forderung nach Komfort auf Kreuzfahrtschiffen oder Luxusyachten führt dazu, dass die Schiffbauer sich intensiv mit Fragestellungen der Akustik befassen müssen.

Diese Themen begleitet Novicos seit vielen Jahren erfolgreich und unterstützt Werften durch den Einsatz von Finiten Elementen, Boundary Elementen und hybriden Verfahren. Zusammen mit einem Konsortium, an dem nahezu alle deutschen Werften beteiligt waren, entwickelten wir im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojektes sogar neue, energiebasierte Elemente, die vibro-akustische Untersuchungen auch in höheren Frequenzbereichen zulassen. Darüber hinaus verfügt Novicos durch zahlreiche Projekte auf dem Gebiet Schiffbau über ein fundiertes Know-how im Bereich der Sonartechnik.

NVH Technologie für den Schiffbau

Princess Yachts nutzt Simcenter Produkte von Siemens für Ihre Produktentwicklung

Insbesondere bei der Entwicklung von hochwertigen Motoryachten ist die Berücksichtigung von Noise, Vibration und Hashness (NVH) ein wichtiges Kriterium.

Princess Yachts nutzt die Vorteile und Flexibilität eines virtuellen Prototypen mit Simcenter Simulationssoftware um mögliche Ursachen für störende Geräuschentwicklung bereits frühzeitig zu erkennen und vorher festgelegte Ziele für die NVH Performance zu erreichen. Zusätzlich werden später am physischen Prototypen ausführliche Testreihen mit Simcneter Testlab und SCADAS Hardware durchgeführt.